Sonntag, 16. Februar 2014

Dessert mit frischen Waffeln

 Zwei Waffeln ineinandersetzen evtl. mit Eis, heißen Kirschen und Sahne füllen. 

60 g flüssige Butter
1 Ei
170 g Dinkelmehl Type 630
140 g Zucker
2 TL Vanillezucker
250 ml Wasser
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
Zugedeckt mindestens 12 Stunden ruhen lassen.
Dann die Waffeln im speziellen Waffeleisen (für Waffeltüten, Hörnchenautomat) backen.
Die heißen Waffeln über ein Glas stülpen und erkalten lassen.

Kommentare:

Tina/Bellazitronella hat gesagt…

Oh wie lecker!!!

Tina

Woll-Cute-uer hat gesagt…

Mmmh, sieht lecker aus, schmeckt bestimmt auch so....

Welches Waffeleisen hast du denn dazu benutzt? Hast du evtl. ein Bild davon im Blog? Bei uns im Süden gibt es eher die dicken, weichen Waffeln.

Rezept wieder mit Dinkel? Bin gespannt.

LG aus dem Ostallgäu
Ute

Angelika hat gesagt…

Oh wie lecker liebe Renate, ein feiner Nachtisch.

Liebe Abendgrüße
Angelika

Bluh nah hat gesagt…

Bestimmt ein köstlicher Traum :-)

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Tolle Idee :o) Da warte ich schon gespannt auf das Rezept :o)

Musenkuesse hat gesagt…

Liebe Renate,
du verstehst es immer wieder mir den Mund wässerig zu machen (obwohl ich vor einer halben Stunde erst gegessen habe!). Ich freue mich auf das Rezept!
Ganz viele liebe Grüße
Tina