Sonntag, 16. Februar 2014

Tamarinde? Noch nie gehört und auch noch nie zuvor gesehen

Mein Sohn brachte vom Obst- und Gemüseladen eine mir unbekannte Frucht mit.

Erst war ich geschockt, weil es ja irgendwie ein bisschen seltsam unappetitlich aussah.


Aha, und das kann man auch noch essen ?????

Laut Information des Verkäufers wird die Tamarinde auch indische Dattel genannt. Verwendet wird sie in der indischen, thailändischen oder afrikanischen Küche und ist eine beliebte Zutat in Würzsoßen wie z.B. in der Worcestershire-Soße. Aber man kann das Mark auch in rohem Zustand verzehren.



Also hab ich die Schote geknackt und das Mark abgezogen. Es schmeckt wie Datteln und Aprikosen. Sehr lecker.

Die Kerne werde ich in Erde setzen. Wer weiß .... vielleicht haben wir bald einen Tamarinden-Baum.

1 Kommentar:

Christine hat gesagt…

Wir haben mal ein Tamarinden Bäumchen aus einem Kern gezogen - bin gespannt, ob dir das gelingt.

mg
christine