Samstag, 8. Februar 2014

Unsere Küche bekam ein neues Kleidchen ....

bzw. eine neue Tapete in Stein-Optik. 

Die alte Abzugshaube wurde entsorgt und eine neue, saubere Haube aufgehängt.





Nach getaner Arbeit gab es auch ein leckeres Essen 
Gefüllte Paprika, Kartoffelbrei 
und zum Nachtisch 
Grieß-Schnitten mit Apfelmus

 Die gefüllten Paprika wurden ganz einfach und schnell zubereitet
Im Kühlschrank lagen noch 3 rote Paprika:
Die Paprika halbieren, das Innenleben herausschneiden und Paprika schälen.

500 Gramm Rinderhack, 1 eingeweichtes Brötchen, 1 Ei, Salz und Pfeffer,
etwas gekochten Reis und eine in kleine Würfel geschnittene Paprika.
Alle Zutaten gut vermengen.

4 halbe Paprika-Schoten mit der Hackfleischmasse füllen 
in eine gefettete Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen
bei 180 Grad ca. eine Stunde garen.
  

Kommentare:

Tina/Bellazitronella hat gesagt…

Die Fliesenoptik sieht sehr gut aus.
Ich hab erst unlängst davon gelesen das es so was überhaupt gibt.

Mhhh das essen sieht auch LECKER aus.

Schönen Samstag noch!!

Deine Tina

Rosita Vargas hat gesagt…

Me encanta un regalo a mi paladar buen relleno,abrazos y saludos.

Kunzfrau hat gesagt…

Na in der neuen Küche schmeckt bestimmt noch besser! Und lecker sehen dein gefüllten Paprikaschoten aus! Wie machst du deine denn???

Gruß Marion

Musenkuesse hat gesagt…

Liebe Renate,
toll sieht die neue Tapete aus (täuschend echt) und passt sehr gut zu deiner weißen Küche. Das nenne ich Landhausstil - echt chic!
Viele liebe Grüße
und ein schönes Wochenende
Tina

Bluh nah hat gesagt…

sehr schön schaut die Küche aus - und das Essen auch :-)

engelwerkstatt hat gesagt…

Schön sieht deine Küche aus,
da macht kochen doppelte Freude,
liebe Grüße
Hermine

thestrangebeauty.com - knitchicks.net hat gesagt…

Schick Renate, wirklich. Gefällt mir gut. Man muss sich ja auch beim wurschteln in der Küche wohlfühlen.

Schönen Restsonntag und liebe Grüsse
Susi