Donnerstag, 29. Mai 2014

Apfelkuchen - Kopfkino

Dieses Rezept entstand durch mein heutiges Kopfkino.

Zuerst war ein Marmorkuchen geplant. 
In der Küche lagerten noch 5 Äpfel, die verarbeitet werden sollten,
aber Streuselkuchen wäre auch toll.

Also startete ich mein Kopfkino und DAS kam dabei raus:

Ein halbes Mormorkuchen-Rezept 
5 mittelgroße Äpfel schälen und in Würfel schneiden.
Äpfel, ein Esslöffel Berberitzen und 4 Esslöffel Zucker karmellisieren.
Etwas Zimt unterrühren.
Die Masse auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
 Aus 80 g Zucker, 80 g kalter Butter und 150 g Mehl Streusel herstellen und über die Äpfel geben.
 Bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.

  und dazu einen leckeren Espresso
 Welch' ein Genuss!

Kommentare:

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Sieht super lecker aus! Da bekomme ich trotz der fortgeschrittenen Uhrzeit Hunger auf Kuchen :o)

Bluh nah hat gesagt…

Das sieht saulecker aus :-)