Samstag, 23. August 2014

Schwarzbrot - Rezept aus dem Brotbackbuch

Gestern wurde wieder Brot gebacken.
Das Schwarzbrot-Rezept von Lutz Geißler steht schon lange in der Warteschleife.

Viel Roggenschrot und ein kleiner Teil Dinkelschrot.

Die eine Hälfte des Brotes verfeinerte ich mit einer handvoll Sonnenblumenkerne und die andere Hälfte mit Walnusskerne.


Heute Morgen wurde getestet. Ein sehr nährstoffreiches, leckeres Brot.

Kommentare:

Heidi hat gesagt…

Dein Rezept kommt zur rechten Zeit. Mein Reformhausbrot geht dem Ende zu. Die Zutaten habe ich, also ran an den Backtrog.
Danke
LG Heidi

Heike kraeuterlein hat gesagt…

das sieht ja sehr lecker aus, das werde ich auch mal backen. Körner habe ich noch genug, die werden dann morgen gemahlen :-)
lg Heike