Sonntag, 26. Oktober 2014

Apfelkuchen mit Rahmguss

Dieser Kuchen war mal wieder ein Spontan-Backwerk.


70 g weiche Butter
60 g Zucker
2 Eier
1 TL Weinstein-Backpulver
150 g Dinkelmehl Type 630
ca. 50 ml Milch

Einen Rührteig herstellen. Eine Springform gut einfetten. Evtl. mit Backpapier auslegen.
Den Teig einfüllen und glattstreichen.

4 Äpfel (Boskoop) schälen, Kerngehäuse herausschneiden. Die Äpfel vierteln und in Scheiben schneiden. Mit 2 EL Zucker und etwas Zimt vermengen.
Auf dem Rührteig verteilen.
Bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) 30 Minuten backen.

3 Eigelbe mit 60 g Zucker und 200 g Sauerrahm zu einer glatten Masse rühren.
Die Eiweiße steif schlagen und unterheben.

Den Rahmguss auf den Äpfeln verteilen und weitere 20 Minuten backen.

Kommentare:

stufenzumgericht hat gesagt…

Liebe Renate,
Spontanbacken, wow, dann bist du ein echter Profi, denn dieser Kuchen schaut megalecker aus, glG, Martina

Kunzfrau hat gesagt…

Lecker! ich glaube, den probiere ich auch mal!

Gruß Marion