Sonntag, 21. Dezember 2014

Brote im Topf gebacken - immer wieder lecker



200 g Brotmehl Type 700 und 10 g frische Hefe mit Wasser in einer hohen Schüssel glattrühren.
Mit Klarsichtfolie abdecken und bei Zimmertemperatur über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag gibt man die restlichen Zutaten zu und knetet alles zu einem kompakten Teig, der sich vom Schüsselrand löst.

800 g Brotmehl Type 700
20 g frische Hefe
20 g Salz
Wasser

Den Teig eine Stunde ruhen lassen. Jeweils nach 30 Minuten falten.

In zwei Teiglinge teilen, mit Wasser bestreichen und ruhen lassen.

In der Zwischenzeit zwei Töpfe mit Deckel im Backofen bei 230 Grad erhitzen.

Vorsichtig den Teig hineingeben, Deckel drauf und 25 Minuten backen.

Dann die Temperatur auf 185 Grad reduzieren und weitere 30 Minuten backen.

Die Töpfe aus dem Ofen nehmen und das Brot zum Abkühlen auf einen Rost geben.


Kommentare:

stichminusschlinge hat gesagt…

Liebe Renate,

ganz herzlichen Dank für dein TopfBrotRezept!
Das probier ich mal aus!

Schöne verzauberte Feiertage
und liebe Grüße
Gabi

http://stich-schlinge.de

Shippymolkfred hat gesagt…

Hallo Renate
Das sieht ja mal wieder lecker aus.
GLG Shippy