Montag, 3. Juli 2017

Nach langer Zeit gab es mal wieder Flammkuchen

Flammkuchen wollten wir uns nach langer Zeit mal wieder gönnen.

Weil ich durch die Krankheit MCS immer mehr geschwächt bin, griffen wir auf fertige Flammkuchenböden zurück. Das war ein guter Kauf ! Es muss nicht immer alles selbstgemacht sein.


Für die Creme für 3 Flammkuchen verrührte ich je 50 g Magerquark, Sauerrahm und Creme fraiche, 2 EL Sahne und eine Prise Salz.

Die zwei herzhaften Flammkuchen wurden mit roten Zwiebeln und Speck belegt.

Den süßen Flammkuchen gab es natürlich mit Apfel, Zimt und Zucker - ohne Calvados

Gebacken wurden die Flammkuchen ca 8 Minuten bei 220 Grad, Heißluft/Unterhitze

Keine Kommentare: